Peeneregion im Vorpommern

Die Flusslandschaft der Peene prägt die rund 500 km2 große Peeneregion mit deren artenreichen Tier- und Pflanzenwelt im Naturpark Flusslandschaft Peenetal, dem jüngsten Naturpark Deutschlands.

Die gesamte Fläche der Region ist durch verschiedene Schutzkategorien wie EU-Vogelschutzgebieten, FFH-Gebieten, dem Naturpark und sonstigen Naturschutzgebieten dem Naturschutz unterstellt.

Die Region zeichnet sich vor allem durch Wasserwanderwege, Radwege und Wanderwege aus. Es bestehen auch Anknüpfungen an Fernradwege wie Berlin-Usedom und Oder-Neiße sowie der sich im Aufbau befindliche Naturwanderweg vom Schaalsee bis zur Insel Usedom. 2010 wurde die Region mit dem EDEN-Award für einen aufstrebenden und nachhaltigen Wassertourismus ausgezeichnet.

Bei der Erstellung und Vermarktung touristischer Angebote wird das Hauptaugenmerk auf Qualität statt Quantität gelegt. So werden unter der Produktmarke „Abenteuer Flusslandschaft“ ausschließlich nachhaltige Naturerlebnisangebote beworben. Die Anbieter werden in Zukunft außerdem nur in diese Marke einbezogen, wenn sie auch Partner des Naturparks sind.

Das Leuchtturm-Angebot „Peenesafari im Solarboot“ ist ein innovatives und nachhaltiges touristisches Angebot an verschiedenen Standorten entlang der Peene. Im Rahmen einer geführten Tour in einem Solarboot wird Naturerlebnis und Umweltbildung mit regionaler Kulinarik und hohem Reisekomfort verbunden. An Bord gibt es auf Wunsch ein Catering aus regionalen Produkten. Während des Ausflugs erfahren die Teilnehmer die Besonderheiten der anzutreffenden Flora und Fauna. Der Störfaktor wird dabei durch die kaum vorhandenen Motorgeräusche und der umsichtigen Fahrweise durch die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer so gering wie möglich gehalten. Die Gruppengröße ist bewusst klein gewählt und beschränkt sich auf elf Gäste.

https://www.abenteuer-flusslandschaft.de/


Aktuelles


Biosphärengebiet Schwäbische Alb gewinnt Bundeswettbewerb


Die Finalisten stehen fest.


Wettbewerbsbüro


Für die Dauer des Bewerbungsverfahrens steht Ihnen das Wettbewerbsbüro mit Rat und Tat zur Seite, leistet Ihnen Hilfestellung bei der Bewerbung und beantwortet Fragen rund um den Bundeswettbewerb.

Ansprechpartner ist:

BTE Tourismus- und Regionalberatung
Martin Balaš

Kreuzbergstr. 30
10965 Berlin

Tel.: 0 30 / 32 79 31 - 19
E-Mail: wettbewerb@bte-tourismus.de